Scheiterhaufen

naja, ich glaub, ich muss dich jetzt mal enttäuschen
wenn du dir lodernde Flammen erwartest, in der die Hex verbrennt
bei uns Ösis gibts nämlich ne Mehlspeise, die so heißt:

Und so gehts

Striezel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden
mit einer Mischung aus gewärmter Milch und 2-3 Eidotter und Zimt und Vanillezucker und abgeriebener Zitronenschale gut tränken

    

in eine befettete Pfanne schlichten

darüber einige geschälte *säuerliche* Äpfel reiben

    

etwas Staubzucker darüber

mit Rosinen bestreuen

darüber eine zweite Schicht getränkte Striezelscheiben

Für ca. eine halbe Stunde bei 175 ° backen
danach aus den 2-3 Eiklar und etwas Staubzucker eine feste Masse aufschlagen
über den Scheiterhaufen geben
und weitere 10 – 15 Minuten ins Rohr
bis die Schneehaube leicht braun wird

       

Kann warm und kalt serviert werden
ev. mit Fruchtsaft garniert

Guten Appetit wünsch 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.